Die Pflege von Schuhen und Stiefeln aus Leder

Im Schuhbereich werden heutzutage als Oberleder die verschiedensten Ledersorten verarbeitet. Häufig ist die Unterscheidung der Lederarten nicht ganz einfach. Man unterscheidet im allgemeinen pigmentierte Glattleder (oberflächengefärbt), offenporige Glattleder (Anilinleder), Fettleder und Rauleder (Wildleder, Nubuk, Velours).

 

Unterscheidung bei den Glattledern: Wenn Sie einen Tropfen Wasser auf dem Leder verreiben (nicht im beschädigten Bereich), zieht das Wasser ein und dunkelt das Leder (Anilinleder). Wenn das Wasser abperlt, haben Sie ein oberflächengefärbtes bzw. gedecktes oder pigmentiertes Glattleder. Bei Fettledern können Sie mit dem Fingernagel ohne großen Druck Linien malen und durch Verreiben wieder entfernen. Die Rauleder sind durch ihre velourige Oberfläche von den Glattledern zu unterscheiden. Dazu kommt noch die Verarbeitung von Ledersohlen, die auch eine besondere Pflege benötigen.

detail_pigmentiert
 
Bild 1: pigmentiertes Glattleder. Ein Wassertropfen zieht aufgrund der Farbbeschichtung nicht ein. 90 % der Möbelleder gehören in diese Kategorie.

detail_offenporig
 
Bild 2: naturbelassenes, offenporiges Glattleder (Anilinleder). Der Wassertropfen zieht schnell ein und dunkelt das Leder. Diese Leder braucht eine besondere Pflege (Anilincreme).

detail_nubuk
 
Bild 3: Rauleder (Nubuk, Velour, Wildleder oder Semi-Nubuk) haben eine Strichrichtung (hell/dunkel beim Drüberstreichen) und dürfen nicht mit Pflegemitteln für Glattleder gepflegt werden.

detail_bycast
 
Bild 4: Bycast-Leder, PU-Leder; Pull-Up-Leder oder Saddle-Leder sind zum Teil PU-beschichtete Spaltleder oder Fettleder, die ebenfalls einer gesonderten Pflege bedürfen.

 

Die Behandlung von pigmentierten Glattledern

Pigmentierte Glattleder sind die verbreitetsten Oberleder und am einfachsten zu reinigen und zu pflegen.

Für die Pflege von Glattleder Oberledern bei Schuhen und Stiefeln empfehlen wir unser Elephant Lederfett. Es macht insbesondere Wander- und Jagdschuhe extrem wasserabweisend. In der kühlen Jahreszeit ist diese Pflege besonders wichtig.

Starke Anschmutzungen und Schneeränder reinigt man mit unserem Leder Schuhwaschmittel. Das Schuhwaschmittel wird 1:1 mit Wasser verdünnt. Mit der Leder Reinigungsbürste flächig nass auftragen und abbürsten. Ein Nachspülen ist nicht nötig. Die Schuhe anschließend im Schuhspanner trocknen lassen. Das Waschmittel wirkt zusätzlich desinfizierend, pH-regulierend und geruchsmindernd.

Bei kleineren Oberflächenverletzungen können Sie zur Farbauffrischung unseren Leder Farbauffrischer verwenden. Die entsprechenden Flächen vorher mit unserem Leder Reinigungsbenzin gründlich entfetten und anschließend mit Elephant Lederfett nachpflegen. Wenn die Schuhe aber insgesamt stark abgenutzt sind oder umgefärbt werden sollen, dann können Sie die Schuhe nur mit unserem Leder Farbspray vollständig färben. Bitte beachten Sie die entsprechende Anleitung für das Farbspray.

Die Behandlung von Anilinledern als Oberleder

Anilinleder sind offenporige Glattleder. Ein Tropfen Flüssigkeit dringt ein und dunkelt die Oberfläche manchmal permanent. Solche Leder sind sehr empfindlich und für schlechtes Wetter ungeeignet.

Für die Pflege von Anilinledern empfehlen wir unser Elephant Lederfett. Ein wenig Fett in einem Lappen verreiben und insgesamt dünn auftragen. Nie direkt auf das Leder auftragen, um "Fettstellen" zu vermeiden. Durch die Pflege wird das Leder nicht zum pigmentierten Glattleder. Daher trotzdem nicht bei schlechter Witterung und im Schmutz tragen.

Wenn schon Flecken entstanden sind, gibt es kein Universalmittel. In solchen Fällen sollten Sie vor einer „Reinigung“ lieber Rücksprache halten. Bei frischen Fettflecken hilft unser Fettabsorber Fleckenspray.

Nach- oder Umfärbungen von Anilinledern sind nur bedingt möglich und machen dann aus dem Anilinleder ein "normales" Glattleder. Der Schuh verliert an Wert und Charakter.

Die Behandlung von Fettledern

Es gibt Leder, bei denen die Oberfläche mit einem gefärbten Fett oder Öl behandelt wurde. Man nennt diese Leder auch Pull-Up Leder. Solche Leder bekommen leicht Gebrauchsspuren. Diese sind aber i.d.R. leicht zu behandeln.

Mit der Leder Reinigungsbürste das Elephant Lederfett aufbürsten. Schon sehen die Schuhe wieder schön aus, und die Imprägnierung ist wiederhergestellt.

Starke Anschmutzungen reinigt man mit unserem Schuhwaschmittel. Das Schuhwaschmittel wird 1:1 mit Wasser verdünnt. Mit der Leder Reinigungsbürste flächig nass auftragen und abbürsten. Die Schuhe anschließend im Schuhspanner trocknen lassen. Das Waschmittel wirkt zusätzlich desinfizierend, pH-regulierend und geruchsmindernd. Zuletzt das Leder mit Elephant Lederfett wieder einpflegen und imprägnieren.

Die Behandlung von Rauledern

Rauleder sind extrem empfindliche Leder. Insbesondere auf hellen Ledern sieht man sofort jeden Fleck, Staub oder Abrieb. Daher sind solche Leder auch imprägniert nur für schönes Wetter und Innenräume empfehlenswert. Für einen Gang in die Natur sind diese Leder häufig ungeeignet.

Raulederschuhe sollten regelmäßig mit der Leder Reinigungsbürste abgebürstet werden und gelegentlich mit der Imprägnierung für Rauleder und Textilien imprägniert werden. Bei alten und trockenen Ledern sollten Sie das Leder mit dem Aniline Protector pflegen und rückfetten.

Staub und leichten Abrieb können Sie mit der Leder Reinigungsbürste und dem Leder Schleifpad bürsten oder leicht schleifen. Aber rechtzeitig aufgeben, wenn das nicht zum erwünschten Erfolg führt! Flecke entfernen Sie mit dem Nubuk-Radierer.

Starke Anschmutzungen und Schneeränder reinigt man mit unserem Leder Schuhwaschmittel. Das Schuhwaschmittel wird 1:1 mit Wasser verdünnt. Mit der Leder Reinigungsbürste flächig nass auftragen und abbürsten. Ein Nachspülen ist nicht nötig. Die Schuhe anschließend im Schuhspanner trocknen lassen. Das Waschmittel wirkt zusätzlich desinfizierend, pH-regulierend und geruchsmindernd.

Bei frischen Fettflecken hilft unser Fettabsorber Fleckenspray.

Keine der oben beschriebenen Methoden führt garantiert zu einer vollständigen Wiederherstellung. Daher sollten solche Leder möglichst umsichtig getragen werden. Nachfärbungen von Rauledern sind nur bedingt möglich und Umfärbungen überhaupt nicht. Für die Nachfärbung dunklerer Rauleder gibt es im Schuhfachhandel oder bei Schustern entsprechende Sprays.

Die Behandlung von Ledersohlen

Ledersohlen werden mit der Zeit trocken, spröde und werden bei feuchtem Wetter nass. Sohlen sollten daher von Anfang an gepflegt werden!

Das Leder-Sohlen-Öl erhöht deutlich die Lebensdauer, mindert den Abrieb und macht die Sohle wasserdicht.

Das Leder-Sohlen-Öl mit einem Lappen oder Schwamm beim Erstauftrag so oft behandeln, bis die Aufnahme erschöpft ist. Für die regelmäßige Nachbehandlung reicht ein einmaliger Auftrag.

Im Schuhbereich werden heutzutage als Oberleder die verschiedensten Ledersorten verarbeitet. Häufig ist die Unterscheidung der Lederarten nicht ganz einfach. Man unterscheidet im allgemeinen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Pflege von Schuhen und Stiefeln aus Leder

Im Schuhbereich werden heutzutage als Oberleder die verschiedensten Ledersorten verarbeitet. Häufig ist die Unterscheidung der Lederarten nicht ganz einfach. Man unterscheidet im allgemeinen pigmentierte Glattleder (oberflächengefärbt), offenporige Glattleder (Anilinleder), Fettleder und Rauleder (Wildleder, Nubuk, Velours).

 

Unterscheidung bei den Glattledern: Wenn Sie einen Tropfen Wasser auf dem Leder verreiben (nicht im beschädigten Bereich), zieht das Wasser ein und dunkelt das Leder (Anilinleder). Wenn das Wasser abperlt, haben Sie ein oberflächengefärbtes bzw. gedecktes oder pigmentiertes Glattleder. Bei Fettledern können Sie mit dem Fingernagel ohne großen Druck Linien malen und durch Verreiben wieder entfernen. Die Rauleder sind durch ihre velourige Oberfläche von den Glattledern zu unterscheiden. Dazu kommt noch die Verarbeitung von Ledersohlen, die auch eine besondere Pflege benötigen.

detail_pigmentiert
 
Bild 1: pigmentiertes Glattleder. Ein Wassertropfen zieht aufgrund der Farbbeschichtung nicht ein. 90 % der Möbelleder gehören in diese Kategorie.

detail_offenporig
 
Bild 2: naturbelassenes, offenporiges Glattleder (Anilinleder). Der Wassertropfen zieht schnell ein und dunkelt das Leder. Diese Leder braucht eine besondere Pflege (Anilincreme).

detail_nubuk
 
Bild 3: Rauleder (Nubuk, Velour, Wildleder oder Semi-Nubuk) haben eine Strichrichtung (hell/dunkel beim Drüberstreichen) und dürfen nicht mit Pflegemitteln für Glattleder gepflegt werden.

detail_bycast
 
Bild 4: Bycast-Leder, PU-Leder; Pull-Up-Leder oder Saddle-Leder sind zum Teil PU-beschichtete Spaltleder oder Fettleder, die ebenfalls einer gesonderten Pflege bedürfen.

 

Die Behandlung von pigmentierten Glattledern

Pigmentierte Glattleder sind die verbreitetsten Oberleder und am einfachsten zu reinigen und zu pflegen.

Für die Pflege von Glattleder Oberledern bei Schuhen und Stiefeln empfehlen wir unser Elephant Lederfett. Es macht insbesondere Wander- und Jagdschuhe extrem wasserabweisend. In der kühlen Jahreszeit ist diese Pflege besonders wichtig.

Starke Anschmutzungen und Schneeränder reinigt man mit unserem Leder Schuhwaschmittel. Das Schuhwaschmittel wird 1:1 mit Wasser verdünnt. Mit der Leder Reinigungsbürste flächig nass auftragen und abbürsten. Ein Nachspülen ist nicht nötig. Die Schuhe anschließend im Schuhspanner trocknen lassen. Das Waschmittel wirkt zusätzlich desinfizierend, pH-regulierend und geruchsmindernd.

Bei kleineren Oberflächenverletzungen können Sie zur Farbauffrischung unseren Leder Farbauffrischer verwenden. Die entsprechenden Flächen vorher mit unserem Leder Reinigungsbenzin gründlich entfetten und anschließend mit Elephant Lederfett nachpflegen. Wenn die Schuhe aber insgesamt stark abgenutzt sind oder umgefärbt werden sollen, dann können Sie die Schuhe nur mit unserem Leder Farbspray vollständig färben. Bitte beachten Sie die entsprechende Anleitung für das Farbspray.

Die Behandlung von Anilinledern als Oberleder

Anilinleder sind offenporige Glattleder. Ein Tropfen Flüssigkeit dringt ein und dunkelt die Oberfläche manchmal permanent. Solche Leder sind sehr empfindlich und für schlechtes Wetter ungeeignet.

Für die Pflege von Anilinledern empfehlen wir unser Elephant Lederfett. Ein wenig Fett in einem Lappen verreiben und insgesamt dünn auftragen. Nie direkt auf das Leder auftragen, um "Fettstellen" zu vermeiden. Durch die Pflege wird das Leder nicht zum pigmentierten Glattleder. Daher trotzdem nicht bei schlechter Witterung und im Schmutz tragen.

Wenn schon Flecken entstanden sind, gibt es kein Universalmittel. In solchen Fällen sollten Sie vor einer „Reinigung“ lieber Rücksprache halten. Bei frischen Fettflecken hilft unser Fettabsorber Fleckenspray.

Nach- oder Umfärbungen von Anilinledern sind nur bedingt möglich und machen dann aus dem Anilinleder ein "normales" Glattleder. Der Schuh verliert an Wert und Charakter.

Die Behandlung von Fettledern

Es gibt Leder, bei denen die Oberfläche mit einem gefärbten Fett oder Öl behandelt wurde. Man nennt diese Leder auch Pull-Up Leder. Solche Leder bekommen leicht Gebrauchsspuren. Diese sind aber i.d.R. leicht zu behandeln.

Mit der Leder Reinigungsbürste das Elephant Lederfett aufbürsten. Schon sehen die Schuhe wieder schön aus, und die Imprägnierung ist wiederhergestellt.

Starke Anschmutzungen reinigt man mit unserem Schuhwaschmittel. Das Schuhwaschmittel wird 1:1 mit Wasser verdünnt. Mit der Leder Reinigungsbürste flächig nass auftragen und abbürsten. Die Schuhe anschließend im Schuhspanner trocknen lassen. Das Waschmittel wirkt zusätzlich desinfizierend, pH-regulierend und geruchsmindernd. Zuletzt das Leder mit Elephant Lederfett wieder einpflegen und imprägnieren.

Die Behandlung von Rauledern

Rauleder sind extrem empfindliche Leder. Insbesondere auf hellen Ledern sieht man sofort jeden Fleck, Staub oder Abrieb. Daher sind solche Leder auch imprägniert nur für schönes Wetter und Innenräume empfehlenswert. Für einen Gang in die Natur sind diese Leder häufig ungeeignet.

Raulederschuhe sollten regelmäßig mit der Leder Reinigungsbürste abgebürstet werden und gelegentlich mit der Imprägnierung für Rauleder und Textilien imprägniert werden. Bei alten und trockenen Ledern sollten Sie das Leder mit dem Aniline Protector pflegen und rückfetten.

Staub und leichten Abrieb können Sie mit der Leder Reinigungsbürste und dem Leder Schleifpad bürsten oder leicht schleifen. Aber rechtzeitig aufgeben, wenn das nicht zum erwünschten Erfolg führt! Flecke entfernen Sie mit dem Nubuk-Radierer.

Starke Anschmutzungen und Schneeränder reinigt man mit unserem Leder Schuhwaschmittel. Das Schuhwaschmittel wird 1:1 mit Wasser verdünnt. Mit der Leder Reinigungsbürste flächig nass auftragen und abbürsten. Ein Nachspülen ist nicht nötig. Die Schuhe anschließend im Schuhspanner trocknen lassen. Das Waschmittel wirkt zusätzlich desinfizierend, pH-regulierend und geruchsmindernd.

Bei frischen Fettflecken hilft unser Fettabsorber Fleckenspray.

Keine der oben beschriebenen Methoden führt garantiert zu einer vollständigen Wiederherstellung. Daher sollten solche Leder möglichst umsichtig getragen werden. Nachfärbungen von Rauledern sind nur bedingt möglich und Umfärbungen überhaupt nicht. Für die Nachfärbung dunklerer Rauleder gibt es im Schuhfachhandel oder bei Schustern entsprechende Sprays.

Die Behandlung von Ledersohlen

Ledersohlen werden mit der Zeit trocken, spröde und werden bei feuchtem Wetter nass. Sohlen sollten daher von Anfang an gepflegt werden!

Das Leder-Sohlen-Öl erhöht deutlich die Lebensdauer, mindert den Abrieb und macht die Sohle wasserdicht.

Das Leder-Sohlen-Öl mit einem Lappen oder Schwamm beim Erstauftrag so oft behandeln, bis die Aufnahme erschöpft ist. Für die regelmäßige Nachbehandlung reicht ein einmaliger Auftrag.

Colourlock Leder Schleifpad Colourlock Leder Schleifpad
glättet raue Flächen im Leder (zur Vorbereitung beim Färben) und säubert verspeckte Bereiche bei Rauleder
3,25 € *
Colourlock Leder Fresh Tönung 150 ml Colourlock Leder Fresh Tönung 150 ml
Anwendungsbereich: Glattleder bei Auto- oder Möbelpolster, Taschen Koffer und Bekleidung mit Kratzer, Abschürfungen und leichten Ausbleichungen. Mengen: 150 ml Leder Fresh. Die Menge ist i. d. R. ausreichend um ein komplettes Interieur...
Inhalt 150 ml (14,67 € * / 100 ml)
ab 22,00 € *
Colourlock Dose Elephant Lederfett 125 ml Colourlock Dose Elephant Lederfett 125 ml
Zur Pflege von Glattledern, die der Witterung ausgesetzt werden oder zur Konservierung extrem trockener oder Antikleder. Cabrioleder, Taschen, Koffer, Schuhe, Sattelzeug und Gürtel. Zur Pflege von echten "Pull Up - Ledern" im...
Inhalt 125 ml (11,20 € * / 100 ml)
14,00 € *
Colourlock Aniline Protector 400 ml Colourlock Aniline Protector 400 ml
Anilin- und Raulederpflegespray
Inhalt 400 ml (4,13 € * / 100 ml)
16,50 € *
Colourlock Imprägnierung für Rauleder und Textilien 500 ml Colourlock Imprägnierung für Rauleder und...
Pflegespray
Inhalt 500 ml (2,30 € * / 100 ml)
11,50 € *
Colourlock Fettlöser-Spray 250 ml Colourlock Fettlöser-Spray 250 ml
Das Fettabsorber Fleckenspray ist ein lösungsmittelhaltiges Spray mit einem zugesetzten weißen Absorptionspulver. Das Lösungsmittel löst die Öle und Fette an und das Absorptionspulver nimmt diese dann auf.
Inhalt 250 ml (7,10 € * / 100 ml)
17,75 € *
Leder- und Kunstleder Farbspray 400 ml Leder- und Kunstleder Farbspray 400 ml
zum Ein- und Umfärben von Schuhen, Lenkrädern, alten Satteltaschen oder Verkleidungsteilen aus Leder und Kunstleder (ausreichend für ca. 2 Quadratmeter)
Inhalt 400 ml (5,38 € * / 100 ml)
21,50 € *
Colourlock Imprägnierung für Rauleder und Textilien 200 ml Colourlock Imprägnierung für Rauleder und...
Imprägnierung für Rauleder und Textilien 200 ml
Inhalt 200 ml (4,25 € * / 100 ml)
8,50 € *
Leder- und Kunstleder Farbspray 150 ml Leder- und Kunstleder Farbspray 150 ml
zum Ein- und Umfärben von Schuhen, Lenkrädern, alten Satteltaschen oder Verkleidungsteilen aus Leder und Kunstleder (ausreichend für ein Paar Schuhe oder ca. 0,5 Quadratmeter)
Inhalt 150 ml (10,33 € * / 100 ml)
15,50 € *
Colourlock Nubuk Radierer Colourlock Nubuk Radierer
entfernt Flecken aus Rauleder
6,00 € *
LEDER-FEIN Leder Sohlen Öl 150 ml LEDER-FEIN Leder Sohlen Öl 150 ml
macht Ledersohlen doppelt lange haltbar, elastisch und wasserdicht
Inhalt 150 ml (9,33 € * / 100 ml)
14,00 € *
LEDER-FEIN Schuhwaschmittel 250 ml LEDER-FEIN Schuhwaschmittel 250 ml
wirkt desinfizierend, pH-regulierend, geruchsmindernd, zum nassen Säubern, für alle Lederarten (für alle Arten von Schuhen und Stiefeln, sehr gut auch für Wildlederschuhe)
Inhalt 250 ml (5,60 € * / 100 ml)
14,00 € *