Leder im Neuwagen schützen

abriebautovorher.jpg

typischer Verschleiß an einer Rückenlehne eines Sportsitzes: die Lederoberfläche ist schuppig, spröde und rissig.

abriebautonachher.jpg

Nach der Bearbeitung mit unserem Leder Farbauffrischer: Die Oberfläche wurde gereinigt, angeschliffen, pigmentiert und versiegelt.

Wird das Leder im Neufahrzeug werksseitig nicht ausreichend geschützt?

Unserer täglichen Erfahrung nach leider nicht.

Die Autoindustrie verfolgt dabei einen wie wir meinen falschen Ansatz, der lautet: das gesamte Leder der Innenausstattung muss im Test die gleichen Anforderungen für Atmungsaktivität, Dampfdurchlässigkeit etc. erfüllen. Alle lederbezogenen Bereiche eines Sitzes werden gleich beurteilt, obwohl sie in der Praxis ganz unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden müssen. Ein Beispiel: Sicher sollten die eigentlichen Sitzflächen atmungsaktiv und dampfdurchlässig sein, damit im Sommer der Schweiss nicht in Strömen fliesst, aber die Einstiegsbereiche in Sitz und Rücken sind im Gebrauch keinem Körperkontakt ausgesetzt und sollten daher eher abriebgeschützt (also fest und glatt) sein als atmungsaktiv.

Verschleissfördernd wirken auch die in letzter Zeit immer mehr in Mode kommenden Sportsitze, die sich vor allem durch hohe Seitenflanken auszeichnen. Sie bieten einen ausgezeichneten Komfort und Seitenhalt, werden aber bei jedem Einstiegsvorgang stark belastet, weil wir, um in den Sitz zu kommen, natürlich dieses hohe Seitenpolster erst einmal überwinden müssen. Ganz extrem fällt dies bei kleineren Fahrerinnnen oder Fahrern auf, die den Sitz sehr weit nach vorne stellen müssen. Hier wird beim Einstieg- und Ausstiegsvorgang jedesmal die gesamte Rückenpolsterwulst verdreht und ist so enormem Abrieb ausgesetzt.

Aufgrund der Denkweise der Hersteller und der konstruktiven Änderungen hin zum Sportsitz kommt es oft schon nach wenigen Nutzungsmonaten zu Verschleisserscheinungen, die dann im Rahmen der Gewährleistung abgewickelt werden. Pech nur für die Kunden, die den Schaden erst nach Ablauf der Garantiezeit bemerken. Diesen Kunden können wir dann helfen. Beachten Sie hierzu den Infotext "Ledersitze nachfärben".

Was kann ich vorbeugend in den ersten 2 Jahren tun?

Unser Reinigungs- und Pflegeset Glattleder "mild" mit Leder Versiegelung wurde speziell für Neuleder im Auto (und Möbelbereich) entwickelt und wirkt den oben genannten Problemen entgegen. Neuleder benötigt noch keine besondere Pflege im Sinne von Rückfettung, da im Gerbprozess das Material hier entsprechend ausgerüstet und eingestellt wird. Wichtig ist aber ein wirksamen Schutz gegen Abrieb und Verschleiß und der Schutz vor Abfärbungen von Jeans und anderer Bekleidung.

Den Reiniger mild verwenden Sie bitte zuerst bei allen Arten von Verschmutzungen. Der aktive Reinigungsschaum, der durch den Schaumapplikator erzeugt wird, entfaltet durch das Zusammenwirken mit Sauerstoff seine ganze Reinigungskraft und verhindert eine Durchfeuchtung des Leders.

Bei hartnäckigeren Verunreinigungen nehmen Sie bitte die Leder Reinigungsbürste zur Hilfe. Sie holt den Schmutz aus den Tiefen der Narbung und macht aggressivere Reiniger oft überflüssig.
 
Danach wird das Leder dünn mit unserer Leder Versiegelung eingepflegt. Besonders die Einstiegsbereiche des Fahrersitzes weisen oft schon innerhalb der ersten ein bis zwei Jahre typische Verschleißspuren (Farbbarieb und helle oder dunkle Stellen im Leder) auf. Bei hellen Ledern tritt häufiger die Verfärbung durch Jeans auf. Dem beugt die Versiegelung schützend vor. Sie glättet im Nanobereich die Oberfläche und macht sie härter, ohne dass sie die Haptik (den "Griff") verändert.

Bei neuen Cabriolets oder Roadstern imprägniert unser Elephant Lederfett zusätzlich die Lederoberfläche und macht sie unempflindlich gegen Witterungseinflüsse im Außenbereich.

Bei Farbabrieb, Abschürfungen oder Kratzern ist eine Korrektur mit unserem Leder Fresh möglich. Beachten Sie hierzu den Infotext "Ledersitze nachfärben".

Je nach Verschmutzung mit Reiniger mild und einer weichen Bürste säubern

Lederpflege

Je nach Verschmutzung mit Reiniger mild und einer weichen Bürste säubern

Lederpflege

Die Leder Versiegelung schützt neue Leder vor Verschleiß, Gebrauchsspuren und Jeansanfärbungen.

Lederpflege

Das Elephant Lederfett imprägniert zusätzlich das Leder von neuen Cabrios gegen Witterungseinflüsse.

 
Lederpflege

Unser Reinigungs- und Pflegeset Glattleder "mild" mit Leder Versiegelung

Lederpflege

Bei Jeansanfärbungen reicht häufig der Reiniger mild nicht aus. Verwenden Sie den Entfärberstift oder unser GLD.

Lederpflege

Perforierte Leder nie zu nass reinigen und gelüftet trocknen lassen! Ein mit  Reiniger angefeuchteter Lappen reicht hier aus.

Häufigkeit der Anwendung und Dosierungsmengen:

Unsere Produkte sind sehr intensiv in der Wirkung. Daher ist es wichtig, die Produkte sehr regelmäßig, aber dafür sparsam aufzutragen. Hier gilt nicht das Motto: "Viel hilft Viel!". Die Oberfläche des Leders wird immer zuerst angegriffen. Daher ist eine regelmäßige und sparsame (ca. alle 3 bis 6 Monate) Behandlung der Oberfläche im Belastungsbereich immer der beste Schutz. Den Fahrersitz sollten Sie allerdings alle 3 Monate mit der Leder Versiegelung pflegen, die restliche Lederausstattung dann alle 6 bis 12 Monate. 

typischer Verschleiß an einer Rückenlehne eines Sportsitzes: die Lederoberfläche ist schuppig, spröde und rissig. Nach der Bearbeitung mit unserem Leder Farbauffrischer :... mehr erfahren »
Fenster schließen
Leder im Neuwagen schützen
abriebautovorher.jpg

typischer Verschleiß an einer Rückenlehne eines Sportsitzes: die Lederoberfläche ist schuppig, spröde und rissig.

abriebautonachher.jpg

Nach der Bearbeitung mit unserem Leder Farbauffrischer: Die Oberfläche wurde gereinigt, angeschliffen, pigmentiert und versiegelt.

Wird das Leder im Neufahrzeug werksseitig nicht ausreichend geschützt?

Unserer täglichen Erfahrung nach leider nicht.

Die Autoindustrie verfolgt dabei einen wie wir meinen falschen Ansatz, der lautet: das gesamte Leder der Innenausstattung muss im Test die gleichen Anforderungen für Atmungsaktivität, Dampfdurchlässigkeit etc. erfüllen. Alle lederbezogenen Bereiche eines Sitzes werden gleich beurteilt, obwohl sie in der Praxis ganz unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden müssen. Ein Beispiel: Sicher sollten die eigentlichen Sitzflächen atmungsaktiv und dampfdurchlässig sein, damit im Sommer der Schweiss nicht in Strömen fliesst, aber die Einstiegsbereiche in Sitz und Rücken sind im Gebrauch keinem Körperkontakt ausgesetzt und sollten daher eher abriebgeschützt (also fest und glatt) sein als atmungsaktiv.

Verschleissfördernd wirken auch die in letzter Zeit immer mehr in Mode kommenden Sportsitze, die sich vor allem durch hohe Seitenflanken auszeichnen. Sie bieten einen ausgezeichneten Komfort und Seitenhalt, werden aber bei jedem Einstiegsvorgang stark belastet, weil wir, um in den Sitz zu kommen, natürlich dieses hohe Seitenpolster erst einmal überwinden müssen. Ganz extrem fällt dies bei kleineren Fahrerinnnen oder Fahrern auf, die den Sitz sehr weit nach vorne stellen müssen. Hier wird beim Einstieg- und Ausstiegsvorgang jedesmal die gesamte Rückenpolsterwulst verdreht und ist so enormem Abrieb ausgesetzt.

Aufgrund der Denkweise der Hersteller und der konstruktiven Änderungen hin zum Sportsitz kommt es oft schon nach wenigen Nutzungsmonaten zu Verschleisserscheinungen, die dann im Rahmen der Gewährleistung abgewickelt werden. Pech nur für die Kunden, die den Schaden erst nach Ablauf der Garantiezeit bemerken. Diesen Kunden können wir dann helfen. Beachten Sie hierzu den Infotext "Ledersitze nachfärben".

Was kann ich vorbeugend in den ersten 2 Jahren tun?

Unser Reinigungs- und Pflegeset Glattleder "mild" mit Leder Versiegelung wurde speziell für Neuleder im Auto (und Möbelbereich) entwickelt und wirkt den oben genannten Problemen entgegen. Neuleder benötigt noch keine besondere Pflege im Sinne von Rückfettung, da im Gerbprozess das Material hier entsprechend ausgerüstet und eingestellt wird. Wichtig ist aber ein wirksamen Schutz gegen Abrieb und Verschleiß und der Schutz vor Abfärbungen von Jeans und anderer Bekleidung.

Den Reiniger mild verwenden Sie bitte zuerst bei allen Arten von Verschmutzungen. Der aktive Reinigungsschaum, der durch den Schaumapplikator erzeugt wird, entfaltet durch das Zusammenwirken mit Sauerstoff seine ganze Reinigungskraft und verhindert eine Durchfeuchtung des Leders.

Bei hartnäckigeren Verunreinigungen nehmen Sie bitte die Leder Reinigungsbürste zur Hilfe. Sie holt den Schmutz aus den Tiefen der Narbung und macht aggressivere Reiniger oft überflüssig.
 
Danach wird das Leder dünn mit unserer Leder Versiegelung eingepflegt. Besonders die Einstiegsbereiche des Fahrersitzes weisen oft schon innerhalb der ersten ein bis zwei Jahre typische Verschleißspuren (Farbbarieb und helle oder dunkle Stellen im Leder) auf. Bei hellen Ledern tritt häufiger die Verfärbung durch Jeans auf. Dem beugt die Versiegelung schützend vor. Sie glättet im Nanobereich die Oberfläche und macht sie härter, ohne dass sie die Haptik (den "Griff") verändert.

Bei neuen Cabriolets oder Roadstern imprägniert unser Elephant Lederfett zusätzlich die Lederoberfläche und macht sie unempflindlich gegen Witterungseinflüsse im Außenbereich.

Bei Farbabrieb, Abschürfungen oder Kratzern ist eine Korrektur mit unserem Leder Fresh möglich. Beachten Sie hierzu den Infotext "Ledersitze nachfärben".

Je nach Verschmutzung mit Reiniger mild und einer weichen Bürste säubern

Lederpflege

Je nach Verschmutzung mit Reiniger mild und einer weichen Bürste säubern

Lederpflege

Die Leder Versiegelung schützt neue Leder vor Verschleiß, Gebrauchsspuren und Jeansanfärbungen.

Lederpflege

Das Elephant Lederfett imprägniert zusätzlich das Leder von neuen Cabrios gegen Witterungseinflüsse.

 
Lederpflege

Unser Reinigungs- und Pflegeset Glattleder "mild" mit Leder Versiegelung

Lederpflege

Bei Jeansanfärbungen reicht häufig der Reiniger mild nicht aus. Verwenden Sie den Entfärberstift oder unser GLD.

Lederpflege

Perforierte Leder nie zu nass reinigen und gelüftet trocknen lassen! Ein mit  Reiniger angefeuchteter Lappen reicht hier aus.

Häufigkeit der Anwendung und Dosierungsmengen:

Unsere Produkte sind sehr intensiv in der Wirkung. Daher ist es wichtig, die Produkte sehr regelmäßig, aber dafür sparsam aufzutragen. Hier gilt nicht das Motto: "Viel hilft Viel!". Die Oberfläche des Leders wird immer zuerst angegriffen. Daher ist eine regelmäßige und sparsame (ca. alle 3 bis 6 Monate) Behandlung der Oberfläche im Belastungsbereich immer der beste Schutz. Den Fahrersitz sollten Sie allerdings alle 3 Monate mit der Leder Versiegelung pflegen, die restliche Lederausstattung dann alle 6 bis 12 Monate. 

Colourlock Leder Versiegelung 150 ml Colourlock Leder Versiegelung 150 ml
Neuleder sollte innerhalb der ersten 3 Jahre mit unserer Leder Versiegelung gepflegt werden. Neuleder benötigt noch keine besondere Pflege, sondern einen wirksamen Schutz gegen Abrieb- und Verschleißspuren und Abfärbungen von Bekleidung....
Inhalt 0.15 Liter (93,33 € * / 1 Liter)
14,00 € *
Colourlock Lederreiniger mild 1000 ml inkl. 125-ml-Schaumspenderflasche Colourlock Lederreiniger mild 1000 ml inkl....
Inklusive 125-ml-Schaumspenderflasche zum Selbstbefüllen! Anwendungsbereich: Glattleder bei Auto- oder Möbelpolster, Taschen, Koffer und Bekleidung. Grundsätzlich sollte Leder bei Verschmutzungen gründlich gesäubert werden. Mit Reiniger...
Inhalt 1000 ml (2,90 € * / 100 ml)
29,00 € *
Colourlock Reinigungs- und Pflegeset Glattleder mit Leder Versiegelung Colourlock Reinigungs- und Pflegeset Glattleder...
Colourlock Reinigungs- und Pflegeset Glattleder mit Leder Versiegelung
25,50 € *
Colourlock Leder Versiegelung 1000 ml Colourlock Leder Versiegelung 1000 ml
Neuleder sollte innerhalb der ersten 3 Jahre mit unserer Leder Versiegelung gepflegt werden. Neuleder benötigt noch keine besondere Pflege, sondern einen wirksamen Schutz gegen Abrieb- und Verschleißspuren und Abfärbungen von Bekleidung....
34,00 € *
Colourlock Lederreiniger mild 125 ml mit Schwamm Colourlock Lederreiniger mild 125 ml mit Schwamm
Anwendungsbereich: Glattleder bei Auto- oder Möbelpolster, Taschen, Koffer und Bekleidung. Grundsätzlich sollte Leder bei Verschmutzungen gründlich gesäubert werden. Mit Reiniger mild bei normaler Verschmutzung oder Reiniger stark bei...
Inhalt 125 ml (11,20 € * / 100 ml)
14,00 € *