ältere Leder reinigen und pflegen

Autoleder sind heute fast immer pigmentierte Glattleder und damit recht einfach zu pflegen. Bei pigmentiertem Glattleder wird die Oberfläche des Materials mit einer schützenden Farbschicht versiegelt.

Früher wurden die Autoleder noch pflanzlich gegerbt (Kategorie Oldtimer). In den letzten Jahrzehnten hat sich aber chromgegerbtes Leder durchgesetzt, weil es schneller und damit günstiger herzustellen ist. Für die Reinigung und Pflege ist die Gerbart nicht entscheidend, sondern allein das Alter des Leders und der allgemeine optische Zustand

Für sehr altes und schlecht gepflegtes Leder in Oldtimern haben wir einen eigenen Infotext verfasst. Für die Pflege von Oldtimerleder und den allermeisten anderen Fahrzeugen mit Lederausstattung gilt die folgende Pflegeanleitung.

Die Grundreinigung einer Leder-Innenausstattung im Auto

Grundsätzlich sollte man vor der Pflege immer gründlich reinigen. Nur so verhindern Sie das Fixieren der Verschmutzungen in der Lederoberfläche. Gerade deshalb sind Reinigung und Pflege immer zwei Arbeitsgänge. Kombiprodukte (eine Creme für alles) sind nach heutigen Erkenntnissen für die Lederpflege ungeeignet.

Stellen Sie sich vor, Sie würden sich nach getaner Arbeit Ihre schmutzigen Hände mit einer Reinigungs- und Pflegecreme eincremen. Auf diese Idee würde niemand kommen. Bei der Körperpflege ist es selbstverständlich, dass vor der Pflege die Reinigung (sprich das Händewaschen) kommt. Halten Sie es bitte auch so bei der Lederpflege!

Glattleder Pflegeset "mild" ist dafür das passende Produkt. Sie erhalten hier einen milden, aber sehr wirksamen Reiniger im Set mit einer rückfettenden Lederpflegemilch. So sind Sie für die nötige Unterhaltspflege bestens gerüstet.

Geben Sie den Reinigungsschaum (Reiniger mild) auf einen angefeuchteten Schwamm und nehmen sich dann immer ganze Flächen von Naht zu Naht systematisch vor. Bitte nie direkt aufs Leder aufsprühen, damit das Material nicht durchfeuchtet wird. Anschließend entfernen Sie mit einem feuchten Baumwolltuch (Trikot) Schmutz- und Reinigerreste und lassen alles in Ruhe trocknen (dauert meist ein bis drei Stunden).

Bei hartnäckigeren Verunreinigungen nehmen Sie bitte die Leder Reinigungsbürste zur Hilfe. Sie holt den Schmutz aus den Tiefen der Narbung und macht aggressivere Reiniger oft überflüssig.

Sollte das Leder sich nach dem Trocknen noch an einigen Stellen fettig anfühlen, empfehlen wir eine zusätzliche Reinigung mit unserem Leder Reinigungsbenzin. Es entfettet und bereitet die Oberfläche optimal für den Farbauftrag vor.

Nach der Trocknungsphase kommt die Lederpflegelotion zum Einsatz. Sie stoppt durch die Zugabe von Antioxidantien den weiteren Zerfall des Leders und schützt gleichzeitig durch den UV-Filter die Oberfläche vor dem Ausbleichen. Zudem wird Ihr wertvolles Leder wieder geschmeidig im Griff. Tragen Sie den Lederpflegelotion mit einem weichen Tuch dünn auf und lassen sie bitte ohne Nachzupolieren einfach eintrocknen.

Ein Auftrag alle sechs Monate ist völlig ausreichend. Bei stärkerer Beanspruchung und strapazierten Flächen empfehlen wir, das Leder alle drei Monate zu schützen. Hier gilt dann wieder: Erst eventuelle Verschmutzungen vorreinigen und dann pflegen! Bei extremen Verschmutzungen im Leder, wie sie beispielsweise bei Scheunenfunden, Restaurationsobjekten oder nie gepflegten Youngtimern auftreten, empfehlen wir unseren Reiniger stark.

Bei Cabriolets oder Roadstern imprägniert unser Elephant Lederfett zusätzlich die Lederoberfläche, macht sie unempflindlich gegen Witterungseinflüsse und beugt Schimmelbildung vor.

Bei Farbabrieb, Abschürfungen oder Kratzern ist eine Korrektur mit unserem Leder Fresh möglich. Beachten Sie hierzu den Infotext "Ledersitze nachfärben".

Lederpflege

Je nach Verschmutzung mit Reiniger mild und einer weichen Bürste säubern

Lederpflege

Der Leder Protector schützt Leder vor Austrocknung und UV-Strahlung.

elephantauto.jpg

Das Elephant Lederfett imprägniert zusätzlich das Leder von Cabrios gegen Witterungseinflüsse.

jeansauto.jpg

Bei Jeansanfärbungen reicht häufig der Reiniger mild nicht aus. Verwenden Sie den Entfärberstift oder unser GLD.

perforationauto.jpg

Perforierte Leder nie zu nass reinigen und gelüftet trocknen lassen! Ein mit Reiniger angefeuchteter Lappen reicht hier aus.

Häufigkeit der Anwendung und Dosierungsmengen:

Unsere Produkte sind sehr intensiv in der Wirkung. Daher ist es wichtig, diese regelmäßig, aber dafür sparsam aufzutragen. Hier gilt nicht das Motto: "Viel hilft Viel!". Die Oberfläche des Leders wird immer zuerst angegriffen. Daher ist eine regelmäßige und sparsame (ca. alle 3 bis 6 Monate) Behandlung der Oberfläche im Belastungsbereich immer der beste Schutz. Den Fahrersitz können Sie bei hoher Laufleistung alle 3 Monate pflegen, die restliche Lederausstattung dann alle 6 bis 12 Monate.

Autoleder sind heute fast immer  pigmentierte Glattleder und damit recht einfach zu pflegen. Bei pigmentiertem Glattleder wird die Oberfläche des Materials mit einer... mehr erfahren »
Fenster schließen
ältere Leder reinigen und pflegen

Autoleder sind heute fast immer pigmentierte Glattleder und damit recht einfach zu pflegen. Bei pigmentiertem Glattleder wird die Oberfläche des Materials mit einer schützenden Farbschicht versiegelt.

Früher wurden die Autoleder noch pflanzlich gegerbt (Kategorie Oldtimer). In den letzten Jahrzehnten hat sich aber chromgegerbtes Leder durchgesetzt, weil es schneller und damit günstiger herzustellen ist. Für die Reinigung und Pflege ist die Gerbart nicht entscheidend, sondern allein das Alter des Leders und der allgemeine optische Zustand

Für sehr altes und schlecht gepflegtes Leder in Oldtimern haben wir einen eigenen Infotext verfasst. Für die Pflege von Oldtimerleder und den allermeisten anderen Fahrzeugen mit Lederausstattung gilt die folgende Pflegeanleitung.

Die Grundreinigung einer Leder-Innenausstattung im Auto

Grundsätzlich sollte man vor der Pflege immer gründlich reinigen. Nur so verhindern Sie das Fixieren der Verschmutzungen in der Lederoberfläche. Gerade deshalb sind Reinigung und Pflege immer zwei Arbeitsgänge. Kombiprodukte (eine Creme für alles) sind nach heutigen Erkenntnissen für die Lederpflege ungeeignet.

Stellen Sie sich vor, Sie würden sich nach getaner Arbeit Ihre schmutzigen Hände mit einer Reinigungs- und Pflegecreme eincremen. Auf diese Idee würde niemand kommen. Bei der Körperpflege ist es selbstverständlich, dass vor der Pflege die Reinigung (sprich das Händewaschen) kommt. Halten Sie es bitte auch so bei der Lederpflege!

Glattleder Pflegeset "mild" ist dafür das passende Produkt. Sie erhalten hier einen milden, aber sehr wirksamen Reiniger im Set mit einer rückfettenden Lederpflegemilch. So sind Sie für die nötige Unterhaltspflege bestens gerüstet.

Geben Sie den Reinigungsschaum (Reiniger mild) auf einen angefeuchteten Schwamm und nehmen sich dann immer ganze Flächen von Naht zu Naht systematisch vor. Bitte nie direkt aufs Leder aufsprühen, damit das Material nicht durchfeuchtet wird. Anschließend entfernen Sie mit einem feuchten Baumwolltuch (Trikot) Schmutz- und Reinigerreste und lassen alles in Ruhe trocknen (dauert meist ein bis drei Stunden).

Bei hartnäckigeren Verunreinigungen nehmen Sie bitte die Leder Reinigungsbürste zur Hilfe. Sie holt den Schmutz aus den Tiefen der Narbung und macht aggressivere Reiniger oft überflüssig.

Sollte das Leder sich nach dem Trocknen noch an einigen Stellen fettig anfühlen, empfehlen wir eine zusätzliche Reinigung mit unserem Leder Reinigungsbenzin. Es entfettet und bereitet die Oberfläche optimal für den Farbauftrag vor.

Nach der Trocknungsphase kommt die Lederpflegelotion zum Einsatz. Sie stoppt durch die Zugabe von Antioxidantien den weiteren Zerfall des Leders und schützt gleichzeitig durch den UV-Filter die Oberfläche vor dem Ausbleichen. Zudem wird Ihr wertvolles Leder wieder geschmeidig im Griff. Tragen Sie den Lederpflegelotion mit einem weichen Tuch dünn auf und lassen sie bitte ohne Nachzupolieren einfach eintrocknen.

Ein Auftrag alle sechs Monate ist völlig ausreichend. Bei stärkerer Beanspruchung und strapazierten Flächen empfehlen wir, das Leder alle drei Monate zu schützen. Hier gilt dann wieder: Erst eventuelle Verschmutzungen vorreinigen und dann pflegen! Bei extremen Verschmutzungen im Leder, wie sie beispielsweise bei Scheunenfunden, Restaurationsobjekten oder nie gepflegten Youngtimern auftreten, empfehlen wir unseren Reiniger stark.

Bei Cabriolets oder Roadstern imprägniert unser Elephant Lederfett zusätzlich die Lederoberfläche, macht sie unempflindlich gegen Witterungseinflüsse und beugt Schimmelbildung vor.

Bei Farbabrieb, Abschürfungen oder Kratzern ist eine Korrektur mit unserem Leder Fresh möglich. Beachten Sie hierzu den Infotext "Ledersitze nachfärben".

Lederpflege

Je nach Verschmutzung mit Reiniger mild und einer weichen Bürste säubern

Lederpflege

Der Leder Protector schützt Leder vor Austrocknung und UV-Strahlung.

elephantauto.jpg

Das Elephant Lederfett imprägniert zusätzlich das Leder von Cabrios gegen Witterungseinflüsse.

jeansauto.jpg

Bei Jeansanfärbungen reicht häufig der Reiniger mild nicht aus. Verwenden Sie den Entfärberstift oder unser GLD.

perforationauto.jpg

Perforierte Leder nie zu nass reinigen und gelüftet trocknen lassen! Ein mit Reiniger angefeuchteter Lappen reicht hier aus.

Häufigkeit der Anwendung und Dosierungsmengen:

Unsere Produkte sind sehr intensiv in der Wirkung. Daher ist es wichtig, diese regelmäßig, aber dafür sparsam aufzutragen. Hier gilt nicht das Motto: "Viel hilft Viel!". Die Oberfläche des Leders wird immer zuerst angegriffen. Daher ist eine regelmäßige und sparsame (ca. alle 3 bis 6 Monate) Behandlung der Oberfläche im Belastungsbereich immer der beste Schutz. Den Fahrersitz können Sie bei hoher Laufleistung alle 3 Monate pflegen, die restliche Lederausstattung dann alle 6 bis 12 Monate.

TIPP!
Colourlock Glattleder Pflegeset Colourlock Glattleder Pflegeset
1 x Lederreiniger Mild oder Stark, 125 ml 1 x Leder Protector, 150 ml 1 x Reinigungsschwamm 1 x Reinigungstuch Anwendungsbereich: Glattleder bei Auto- oder Möbelpolster. Bei Verschmutzungen sollte das Leder vor einer Pflege gründlich...
25,50 € *
Colourlock Leder Protector 1000 ml Colourlock Leder Protector 1000 ml
Anwendungsbereich: Glattleder bei Auto- oder Möbelpolster. Für die Oberflächenpflege empfehlen wir die Pflege mit dem Leder Protector. Der Leder Protector stoppt mit seinen Antioxidantien den Zerfall des Leders und mit seinen UV-Filtern...
Inhalt 1000 ml (3,40 € * / 100 ml)
34,00 € *
Colourlock Lederreiniger mild 1000 ml inkl. 125-ml-Schaumspenderflasche Colourlock Lederreiniger mild 1000 ml inkl....
Inklusive 125-ml-Schaumspenderflasche zum Selbstbefüllen! Anwendungsbereich: Glattleder bei Auto- oder Möbelpolster, Taschen, Koffer und Bekleidung. Grundsätzlich sollte Leder bei Verschmutzungen gründlich gesäubert werden. Mit Reiniger...
Inhalt 1000 ml (2,90 € * / 100 ml)
29,00 € *
Colourlock Leder Protector 150 ml Colourlock Leder Protector 150 ml
Anwendungsbereich: Glattleder bei Auto- oder Möbelpolster. Für die Oberflächenpflege empfehlen wir die Pflege mit dem Leder Protector. Der Leder Protector stoppt mit seinen Antioxidantien den Zerfall des Leders und mit seinen UV-Filtern...
Inhalt 150 ml (9,33 € * / 100 ml)
14,00 € *
Colourlock Lederreiniger stark 1000 ml inkl. 125-ml-Schaumspenderflasche Colourlock Lederreiniger stark 1000 ml inkl....
Inklusive 125-ml-Schaumspenderflasche zum Selbstbefüllen! Anwendungsbereich: Glattleder bei Auto- oder Möbelpolster, Taschen, Koffer und Bekleidung. Grundsätzlich sollte Leder bei Verschmutzungen gründlich gesäubert werden. Mit Reiniger...
Inhalt 1000 ml (3,40 € * / 100 ml)
34,00 € *
Colourlock Lederreiniger stark 125 ml Colourlock Lederreiniger stark 125 ml
Anwendungsbereich: Glattleder bei Auto- oder Möbelpolster, Taschen, Koffer und Bekleidung. Grundsätzlich sollte Leder bei Verschmutzungen gründlich gesäubert werden. Mit Reiniger mild bei normaler Verschmutzung oder Reiniger stark bei...
Inhalt 125 ml (11,20 € * / 100 ml)
14,00 € *
Colourlock Lederreiniger mild 125 ml mit Schwamm Colourlock Lederreiniger mild 125 ml mit Schwamm
Anwendungsbereich: Glattleder bei Auto- oder Möbelpolster, Taschen, Koffer und Bekleidung. Grundsätzlich sollte Leder bei Verschmutzungen gründlich gesäubert werden. Mit Reiniger mild bei normaler Verschmutzung oder Reiniger stark bei...
Inhalt 125 ml (11,20 € * / 100 ml)
14,00 € *
Colourlock Geruchsminderer 250 ml Colourlock Geruchsminderer 250 ml
Leder können aus unterschiedlichsten Gründen unangenehm riechen. Zum einen haben Neuleder manchmal starke und unangenehme Eigengerüche, manchmal entstehen die Gerüche im späteren Gebrauch. Ursachen können dann Zigarettenrauch,...
Inhalt 250 ml (5,60 € * / 100 ml)
14,00 € *
TIPP!
Colourlock Glattleder Nachtönungs- und Pflegeset Colourlock Glattleder Nachtönungs- und Pflegeset
1 x Leder Fresh, 150 ml 1 x Lederreiniger Mild, 125 ml 1 x Leder Protector, 150 ml 1 x Reinigungsschwamm 1 x Schwamm zum Auftragen des Leder Fresh 1 x Reinigungstuch Anwendungsbereich: Glattleder bei Auto- oder Möbelpolster mit Kratzer,...
ab 47,00 € *